Texor, G-Town's No. 1 in Punk-Rock, macht keine Gefangenen. Mit einer Mischung aus Pop, Punk, Ska, Emocore und 'ner vernünftigen Prise Rock'n'Roll lassen es die Jungs ordentlich krachen.

History

 

Hier findest Du (fast) Alles, was in der Vergangenheit so gelaufen ist. Die Liste ist antichronologisch sortiert (ältestes Ereignis steht ganz unten). Im Menü links kannst Du direkt zu einem bestimmten Jahr springen.

  

 

2018

Datum

Ereignis

Medien

20.04.

XIV. Ohrenkino im Capitol Theater (Zeil am Main) - organisiert von der Musikinitiative Haßberge und der IG Rock Unterfranken. Mit von der Partie waren Adrenalize, Rising End und Carsten "Schöni" Schönmüller (statt Utz Dorband). Eine ausführlichere Zusammenfassung des Abends gibt es bei inFranken.de. (#67)

 
 

2017

Datum

Ereignis

Medien

22.07.

Sommerfest bei Flo "Bauer" Berwind (Goßmannsdorf): Einen mitternächtlichen Scheunen-Gig hatten wir schon seit langem mal wieder auf der Todo-Liste ;-) (#66)

21.05.

Musikfestival Hofheimer Land (Aidhausen): Wir spielten von 15:30-16:30 Uhr  auf der Bühne am Weiher. Vor  uns spielten "BoX" und "Blackout" - nach uns unsere Freunde von "Flash Kick Circle". (#65)



 
 

2016

Datum

Ereignis

Medien

23.07.

Wir spielten in Humprechtshausen anlässlich Ullers Feier zu seinem 40. Geburtstag. (#64)



 
 

2015

Datum

Ereignis

Medien

03.05.

Musikfestival Hofheimer Land (Hofheim/Ufr.): Zwischen 14 und 15 Uhr haben wir die Jugendbühne (Getränke Bayer, Bahnhofstraße) des Musikfestivals gerockt. Stimmung war trotz Regen ganz gut, nicht zuletzt, weil uns Matthias überraschend besucht hat. Florian "Schlumpf" Laubender hat uns dazu noch gemischt - von dieser Seite konnte also auch wieder nichts schiefgehen. Auch nochmal Lob für die tolle Bühne mit Runddach - die sah echt gut aus und hatte eine perfekte Größe. Könnten wir die öfter haben? ;-) Nach uns spielten dann noch Flash Kick Circle und James Saw Massacre. An letztere nochmal Dank für die Bereitstellung des Schlagzeugs. (#63)



 
 

2014

Datum

Ereignis

Medien

17.05.

Cadis Geburtstagsfeier (Rügheim): Wir feierten zusammen mit Döllis Punk-Band Flash Kick Circle (FKC) in Cadis 40sten Geburtstag rein. Vielen Dank nochmal an FKC für das Bereitstellen der Technik! (#62)

25.04.

Kulturcafete der Uni Passau (Nikolakloster, Passau): Tolle Stimmung gab's zum ersten Auftritt in unserem Jubiläumsjahr (20 Jahre Texor!). Wir standen in Konkurrenz zum Dult-Anfang in Passau, deshalb war leider nicht ganz so viel los, wie erhofft. Aber denen, die da waren, hat es offensichtlich gut gefallen. Patricks Passauer Cover-Rock-Band Chord Dump war auch mit von der Partie. Den Anfang des Abends machte Julian von Suit Up. Kulturhiwi Basti, der uns auch abmischte (Danke!), lies den Abend mit Sängerin ausklingen. (#61)

Fotos

 
 

2013

Datum

Ereignis

Medien

-

2013 haben wir es leider nicht geschafft, einen Auftritt zu verbuchen. Aber keine Sorge - uns gibt's schon noch! ;-)

 
 

2012

Datum

Ereignis

Medien

10.08.

"Heimatfest" (Goßmannsdorf): Gutes Wetter am Heimatfestfreitag und Flo Laubender hat uns abgemischt... es konnte also gar nichts schief gehen ;-) (#60)

Video
Fotos

21.07.

"Zündung 2012 - Jetzt wird aufgemätscht!" (Triebenhöhe, Humprechshausen): Spitzen Stimmung auf der privaten Geburtstagsfeier von Toffi, Jochen und Chris, der uns mit seinem Tenorhorn bei "G-Town" tatkräftig unterstützt hat. (#59)

Fotos

 

 

2011

Datum

Ereignis

Medien

25.11.

"D-DAY! mit Konzert" (Ballhaus, Hofheim): Gut besucht, Stimmung war gut, was will man mehr?! Nach uns spielten The Instant Voodoo Kit. (#58)

Fotos
Flyer

12.08.

"Heimatfest" (Goßmannsdorf): Seit langem haben wir mal wieder den Freitagabend des heimischen Heimatfests gerockt. Das Wetter war Mist. Deshalb ein dickes Danke an Alle, die sich davon nicht haben einschüchtern lassen! (#57)

Fotos

04.06.

"JuniWiesn" (Innwiese, Passau): Wir sind als vierte von sieben Bands am Bandtag des Sommerfests der Uni Passau aufgetreten. Vor uns spielten: Apprehension, Birds and Trees und Die roten Herzen von der Bärbel. Nach uns spielten: Fertig, Los!, Monobo Son und The Tall, the Middle and the Little. Unsere Spielzeit war mit 40 Minuten wieder recht knapp bemessen. Spaßig war's allemal und die Anfahrt hat sich damit auch gelohnt. (#56)

Video
Video
Fotos
Flyer

16.04.

"Kulmbacher Bandcontest 2011" (Outer Limits 8, Festhalle Hofheim/Ufr): Wieder mal ein Abend, der uns lange positiv im Gedächnis bleiben wird. Insbesondere möchten wir uns bei allen mitgekommenen Fans und deren materiellen und akustischen Einsatz bedanken! Dank Lollek's atemberaumbender Performance bei  der "Reise nach Jerusalem", konnten wir uns die Primetime sichern :-) Die 30 Minuten Spielzeit vergingen allerdings viel zu schnell. Der erreichte 4. Platz geht in Ordnung. Neben uns traten die folgenden Bands an:  Crash Kidz, TOS, Fuckin' Chords, Fight one's Corner, Düsterhain, und The Instant Voodoo Kit. (#55)

externe Bildergalerie
externe Bildergalerie

Flyer
Pressestimme
Pressestimme

 

 

2010

Datum

Ereignis

Medien

16.10.

Pascals Geburtstagsfeier (G-Town, Toms Partykeller): Verblüffend... man ist vor einem Auftritt in einem Kellergewölbe ja erstmal skeptisch, ob das akustisch überhaupt hinhauen kann. Aber was soll man sagen?! Es war geil! Aber nicht nur der Sound hat gepasst, sondern auch die Stimmung - offensichtlich auch beim   Publikum. Da sieht man auch mal d'rüber hinweg, dass ein übermotiviertes Sandwich zu Fleischwunden beim Sänger führt ;-) (#54)

Fotos
Video

 
 

2009

Datum

Ereignis

Medien

-

2009 haben wir es aufgrund von privater und beruflicher Weiterentwicklung leider nicht geschafft, einen Auftritt zu verbuchen.

 
 

2008

Datum

Ereignis

Medien

26.04.

"Rock im Heim 2008" (Musikerheim Goßmannsdorf): Das Live-Rock-Event mit freiem Eintritt wurde wie schon die Jahre zuvor von  Texor (insbes. Lollek) und dem Musikverein Goßmannsdorf organisiert. Dieses Jahr waren neben Texor die Bands "8mm" und "The Buckets" vertreten. Diverse Livemitschnitte des Abends sind auf unserer mp3-Seite zu finden. (#53)

Flyer
Live Audio Recording
Live Video Recording

 
 

2007

Datum

Ereignis

Medien

10.08.

Kurz(fristig)er Auftritt beim Heimatfest in Goßmannsdorf. Die Veranstalter mussten der geplanten Coverband aufgrund des unbeständigen Wetters leider absagen. Die musikalische Unterhaltung wurde stattdessen von der MVG-Band, achtmillimeter (8mm) und uns übernommen. Wir sind ja flexibel ;-) (#52)

06.06.

Polterabend von Uller und Carina (G-Town, bei Uller im Garten): Nachdem es eine halbe Woche vorher schon so gut geklappt hat, hielten wir es bei Uller ähnlich. (#51)

 

02.06.

Hochzeit von Melanie und Marco (G-Town, Pfarrheim): Vor den beliebtesten Texor-Hits spielten wir ein paar Cover-Songs der MVG-Band. Dabei unterstützte uns Schlumpf am Keyboard. (#50)


19.05.

"Rock im Heim 2007" (Musikerheim Goßmannsdorf): Wie schon 2005 und 2006 wurde das Live-Rock-Event von von Texor und dem Musikverein Goßmannsdorf organisiert. Auch vertreten waren die Bands "8mm", "The Flaming Assholes" und "The Potatoes". Abgemischt wurde von Schlumpf und µ. Diverse Livemitschnitte des Abends sind auf unserer mp3-Seite zu finden. (#49)

Flyer
Live Recording
Fotos

 
 

2006

Datum

Ereignis

Medien

22.07.

"Paaaaarty 2" (G-Town, bei Uller im Garten): Ullers 30.Geburtstag. Wieder danke für's Abmischen, Schlumpf. (#48)

Flyer

27.05.

"Rock im Heim" (Musikerheim Goßmannsdorf): Organisiert von Texor und dem Musikverein Goßmannsdorf. Bandcontest mit "Taschenrocker", "Black Petty" und "Kesselflash". Texor spielte außer Konkurrenz. Florian "Schlumpf" Laubender hat sich freundlicherweise bereit erkärt, das Abmischen zu übernehmen. Danke hierfür! (#47)

Presse
Flyer
Presse

 
 

2005

Datum

Ereignis

Medien

23.07.

"Lösch' deinen Brand am Stadtrand" (Hofheim): Wieder eine von Andreas legendären Gartenfeiern. Außer uns spielten noch "Kesselflash" und eine weitere Band. (#46)

09.07.

A-Jugend-Feier (Sportheim, Goßmannsdorf): ... ich  sag' nur eins: ich hasse dieses Megaphon! *g* Und achja: Wir sind nun offizielle Werbepartner der A-Jugend des TSV 1862 Goßmannsdorf. Vielen Dank diesbezüglich auch an Steffen Hömer! (#45)


29.06.

"Rommel Sommerfest" (Studentenwohnheim Erwin-Rommel-Str., Erlangen): Das wohl größte und schönste von Studenten organisierte Sommerfest im Großraum Nürnberg. Wir spielten mal wieder als Vorband einer Cover-Band. (#44)


16.04.

"Rock im Heim": Von uns (insbesondere Lollek) und dem MV Goßmannsdorf organisiertes Event im Musikerheim. Eingeladen haben wir dazu die Band "Overfly", die wir am 04.03. in Hofheim kennengelernt haben. (#43)


27.03.

Ostereiersuche am Musikerheim: ... äh, ja, und Pressetermin mit Fotosession hatten wir da auch noch.


04.03.

Haus des Gastes, Hofheim: Mitgespielt haben "Overfly" und "Endless Tragedy". Uller konnte bei diesem Gig leider nicht dabei sein. Die Stimmung war trotzdem gut. Die G-Town Warriors waren allerdings "etwas" enttaeuscht, daß wir (aus Zeitgründen) keine Zugabe mehr für sie spielen durften. (#42)


 
 

2004

Datum

Ereignis

Medien

25.09.

Musikkneipe Eltmann: Der Gegenbesuch von "Sockenbrot" bei uns. Wohli von LEX-Sound hat uns schon wieder gemischt... Man könnte fast meinen, es macht ihm Spaß :) (#41)

11.09.

Wasserhaus, Hammelburg: Zu Gast bei der Band "Sockenbrot" im Rahmen eines Band-Austauschs der IG-Rock Unterfranken zwischen der Musikini Haßberge und der Musikini Hammelburg. (#40)

30.07.

"Rock im Wald" (Humprechtshausen, Sportplatz): Hauptband diesmal: "Backbone". (#39)

24.07.

"Helden von hier" (Aidhausen): Ausserdem haben gespielt: "H-Coma2", "Reflexbewegung" und "Legal Offensive". Und Wohli von LEX-Sound hat wieder prima gemischt. (#38)

 
 

2003

Datum

Ereignis

Medien

19.09.

Goßmannsdorf, alter Sportplatz: Geburtstagsfeier der G-Town Youth und Einlösung des "Gewinne Texor für eine Nacht"-Gewinns (Verlosung im Roadside am 13.12.02). Trotz "10 Kilowatt" Notstromaggregat gabs ein paar Anlaufschwierigkeiten. Danach lief's aber prima. "Sandwiches" gab es wieder reichlich und wurden gar mustergültig performt! (#37)

01.08.

"Rock im Wald" (Humprechtshausen, Sportplatz): Open Air - wie gehabt; Hauptband diesmal: "Javelin". (#36)


Presse

26.07.

"Spaß im Gras" (Hofheim, Stadtrand): Geburtstagsfeier von Andreas. (#35)

24.05.

"Bee Magic Newcomer-Bandpreis 2003" (Wiesentheid, Steigerwaldhalle): Zumindest wenn es nach diesem Bandpreis geht, können wir uns rühmen, uns in 2003 zu den fünf besten Newcomer-Bands Unterfrankens zählen zu dürfen. (#34)

Flyer


Presse
Presse

23.05.

"Band Contest" (Hofheim, Marktplatz): Für das nächste "Outer Limits". Lob gab es nach dem Auftritt von unseren Fans für das neue Lied "Take Me". (#33)


Presse

20.04.

"Benefiz für den Frieden" (Knetzgau, Franz-Hofmann-Halle): Jo, die Franz-Hofmann-Halle haben wir und die anderen beiden (Cover-)Bands zwar nicht ganz voll bekommen, aber nett wars trotzdem. Nur sollten wir uns das nächste Mal vorher informieren, ob etwas zu Essen angeboten wird, oder nicht :). Bauer vertrat Matthias (der grade in der Schweiz ist) nun schon zum vierten Mal. Langsam gewöhnt er sich daran :) (#32)


Presse

04.04.

"Musik aus aller Welt" (Goßmannsdorf, Pfarrheim): Vom Musikverein Goßmannsdorf veranstalteter, musikalischer Nachmittag, der allen Interessierten gezeigt hat, wie vielfältig die einzelnen Gruppierungen innerhalb des Vereins/Dorfes musizieren. Und nein: die Akustik ist seit dem letzten Mal nicht besser geworden. (#31)

Presse

Presse

29.03.

"Fettsoi - Party" (Aidhausen): Mehr oder weniger private (Geburtstags-) Party von den K.O.-Alks (oder zumindest einem Teil davon). Die haben jetzt nämlich 'ne (ganz schön heftige) Punk-Band gegründet: die "Fettsoi". Jo. Und vor denen haben wir und "Fortress Of Insanity" gespielt. (#30)


 
 

2002

Datum

Ereignis

Medien

13.12.

"Roadside" (Zeil): Tja, anscheinend ist Freitag, der 13te doch kein solcher Pechtag wie Alle behaupten. Zumindest Texor scheint dieses Datum nicht viel auszumachen, obwohl wir auf unseren Aushilfsbassisten Bauer zurückgreifen mussten, weil unser Matthias erneut London unsicher macht. Der Vorweihnachtsgig im Roadside war wieder mal saugeil. Als Vorband spielte diesmal "Rauschgelb" (Deutschrock).(#29)

02.08.

"Rock im Wald" (Humprechtshausen): Ochjo, ging schon, dafür, dass wir schon lange nicht mehr geprobt hatten und das In-Ear-Monitoring etwas ungewohnt war, haben wir doch wieder ganz gut abgerockt. Alles in Allem hat es doch Spaß gemacht, mal wieder zu spielen. (#28)

17.05.

Pfarrheim Goßmannsdorf: Musikabend des Musikvereins. Vor uns spielten diverse Grüppchen des Musikverein-Goßmannsdorf-Nachwuchses inklusive musikalischer Früherziehung und Gitarrengruppen. Achja: Alle die bis jetzt meinten, in einer Turnhalle oder in der Stadtlauringer Festhalle wäre die Akustik schlecht, haben noch nie im Goßmannsdorfer Pfarrheim gespielt. Zumindest war der Sound auf der Bühne nicht nur saulaut sondern trotzdem unbrauchbar. Unten soll es nach einschlägigen Meinungen etwas besser gewesen sein. ... aber dafür, daß wir quasi "taub" gespielt haben, lief's ganz gut. (#27)

20.04.

Outer Limits II in Hofheim: Krass, krass, krass ... obwohl wir die einzige Nicht-Cover-Band des Abends im "Haus des Gastes" waren, sind wir wohl so gut angekommen, wie schon lange nicht mehr. In der uns gegebenen Stunde haben wir unser Programm durchgeprügelt, wie die Verrückten. Außerdem war es auf der Bühne warm wie Sau und die vorhandenen Sauerstoffmoleküle konnte man an einer Hand abzählen. Schon nach der Hälfte der Zeit war µ's Colaflasche leer - gemerkt hat's außer ihm selber natürlich wieder niemand. Wir wollen endlich unsere eigenen Roadies! Bewerbungen (mit Fotos, nur weiblich unter 30 *g*) bitte an band[ät]texor.de. Die Zeit war leider auch so knapp, daß wir die ganzen Zugaberufe leider nicht befriedigen konnten, aber wir haben sie gehört - wirklich! Mit von der Partie waren: "blow job" (kennen wir ja schon aus Trossenfurt, gelle) dann "The Rooks" (Cover-Rock), und nach uns die "Dark Angels" (Cover-Rock) und "Xerocks" (Cover-Rock). Ja, man sieht, der "Cover-Rock"-Markt ist gesättigt. Wir bereuen es also nicht, uns unsere eigenen Ideen zu erarbeiten und umzusetzen.  Fettes Danke noch an die Gewinner unserer Edelsalami (K.O.-ALKS), an unseren Lieblingsstädler, an SirChris für die supergenialen "TEXXOR"-Arbeitshandschuhe und an alle aus Goßmannsdorf, Erlangen und Würzburg angereisten Fans... wir lieben Euch!!! (#26)

PresseFotos

23.02.

Rock und Pop in Oberaurach: Spät ist es geworden im Oberaurachzentrum in Trossenfurt. Erst um 1 Uhr nachts kamen wir als letzte der vier Bands auf die endlich mal ausreichend große Bühne. Obwohl wir die einzige Band waren, die ausschließich eigene Sachen gespielt hat, und wir (im Vergleich zum Rommelfasching) nicht so gut drauf waren, was an der schon sehr fortgeschrittenen Uhrzeit gelegen hat (wir werden alt!), sind wir doch ganz gut angekommen. Vor der Bühne tobten unsere Fans von den K.O.-Alks, die sich sehr freuten, daß wir wieder mal nen Gig in heimischen Gefilden rissen, auch wenn wir "Anyway" nicht gespielt haben, und etliche Freunde von der Bud'n Goßmannsdorf. Lob bekamen wir auch von den positiv überraschten Mischern (so 'nen genialen LJ hab ich schon lange nicht mehr erlebt!) und vom Veranstalter, dem freundlicherweise unsere Probenarbeit noch eine Extrazulage wert war. Dickes Dankeschön hierfür!! Vor uns spielten "cinch" (Cover-Rock), "blow job" (Cover-Rock/-Pop mit coolem Bläsersatz und einer Eigenkomposition) und dann "gimcrack" (Cover-Rock).(#25)

PressePresse
Fotos

30.01.

Rommelfasching 2002 ... einfach nur geil ... super Stimmung in Erlangen, wie man es von den Rommelwohnheims-Festen gewöhnt ist. Wir rockten eineinhalb Stunden gut ab zwischen den Metalern "Refuge" und unseren Freunden von "ernie's tale". Die neuen Lieder waren natürlich auch dabei. Inzwischen musste ich sie auch auf eine Setlist schreiben, also weiß ich jetzt auch wirklich wie sie heißen: "Road To Nowhere" und "Blood, Sweat, Meatball, Spaghetti". Der letzte Titel hat zwar nix mit dem Liedtext zu tun, aber wer sagt denn, daß das so sein muß?(#24)


Fotos

 
 

2001

Datum

Ereignis

Medien

03.10.

OH NEIN! Wir haben's getan. Schlagt uns nicht.... wir haben ge.. gedingst.. na Ihr wisst schon. Ganze vier Lieder bekannter Pop-Bands sind uns beim Geburtstagsständchen für Lolleks Mutter über die Lippen, Saiten und Felle gehuscht. Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen als Zugaben vier von unseren eigenen Lieder abzurocken, wie immer laut und schnell. Dabei waren: "Kidding" (klar) - und "Everything" (davon gibts noch keine Aufnahme, haben wir aber schon "im Freien" gespielt) und zwei ganz neue Lieder, die keiner außer uns und jetzt Lolleks Verwandschaft kennt: "Tell Me" und ...äh .... ja ... des andere halt ... (Titel vergessen, ich musste ihn ja auch noch nie auf   'ne Setlist schreiben). (#23)

08.06.

Kurzer Gig beim Polterabend von Christiane, einer guten Bekannten, in Stadtlauringen. Außer, daß wir zu laut waren - echt dumme Akustik in dieser "Festhalle" - lief's einwandfrei.(#22)

21.04.

Coool wars, echt. Wenig Leute - es war halt doch wen'g früh am Abend - aber gute Stimmung beim "Outer Limits" des JUZ-Hofheim (UFr). Wir spielten vor: "Rank Miasm", den "Dark Angels" und "Vendetta". (#21)

Flyer

 

 

2000

Datum

Ereignis

Medien

04.08.

Es klappt noch ... der Auftritt beim "Rock im Wald" in Humprechtshausen als Vorgruppe von "Push" hat gezeigt, daß wir auch in heimischen Gefilden immernoch genauso gut ankommen, wie früher. (#20)


09.02.

Zur Faschingszeit hat es uns nach Erlangen verschlagen. Dort fand der alljährliche "Rommelfasching", der Fasching des Studentenwohnheims Erwin-Rommel-Straße statt. Wir dachten vorher nicht, daß es so gut laufen wird. Gerade deshalb waren alle angenehm überrascht - einschließlich dem Hausmeister. (#19)

Fotos

 
 

1999

Datum

Ereignis

Medien

-

1999 haben wir es leider aus beruflichen Gründen nicht geschafft, einen Auftritt zu verbuchen. Dies lag vor Allem am letzten Jahr der Ausbildung unseres Sängers zum Einzelhandelskaufmann in München.

 
 

1998

Datum

Ereignis

Medien

07.08.

"Jugendabend" beim "Heimatfest" in Goßmannsdorf. Organisiert vom Musikverein Goßmannsdorf. Wir spielten nach der Coverband "Blackbirds" aus Ostheim. Apropos "Blackbirds": Vielen Dank für die billige Bereitstellung Eurer PA-, Monitor- und Lichtanlage bei vielen unserer Gigs. DANKESCHÖN! (#18)

18.07.

Unterfränkische Kulturtage in Hofheim unter dem Motto "Vom Rock zum Volkslied", Weitere Bands: viele viele viele, auch parallel. Wir spielten auf der Hauptbühne am Marktplatz vor der Coverband "Lollipop". (#17)

Presse

 
 

1997

Datum

Ereignis

Medien

22.11.

Live-Festival im "AKW" Würzburg, wo wir als erste von vier Bands (in bizarre, Engaged und Spur:N) gespielt haben und verdammt gut angekommen sind (die Semi-Profis "Engaged" natürlich auch). (#16)

Presse

 

08.11.

"Newcomerfestival" im Jugendhaus SW. Es spielten noch mehrere andere Bands, deren Namen ich mir leider nicht merken konnte. Dort kennengelernt haben wir allerdings die sehr nette Band "Twilight". (#15)

Presse

 

11.10.

Crossover Kingsmountain III: Wurde diesmal nicht von uns organisiert (Name wurde geklaut, ich sag aber nicht von wem :-)), trotzdem "durften" wir dort spielen. Der Abend war leider ein Flopp. Dabei waren auch die Bands "Crawfish", "Scallwags", "Clockwise from Top" und "Pinstripe". (#14)

Presse

 

13.09.

"School's On Party": Von "Low" organisierte Party in der "Neuen Heimat" in Volkach. Scallwags spielte auch (Punk aus Schweinfurt). (#13)


25.07.

"135 Jahre TSV Goßmannsdorf": Auftritt im Zelt als Vorgruppe zur Metal- und HardRock-Coverband "Adrian". (#12)


19.07.

"Rügheimer Rocknacht" in Rügheim (logisch) als Vorgruppe zu den Rock'N'Rollern "Boots" und der Coverband "Xerocks". (#11)

Presse

 

31.05.

Open Air beim TSV 1860 München ("Löwen") Fanclub Goßmannsdorf als Vorband zu den Rock'n'Rollern "1000-Dollar-Car" aus Hofheim (und Umgebung).(#10)

Presse

Presse

24.05.

"Rock am Berg" in Zeil: unser wahrscheinlich bis dahin coolster Gig! Nicht nur weil es spät am Abend saumäßig kalt wurde, sondern auch, weil dort 'ne geniale Stimmung herrschte. Es spielten auch: Babsi mit ihrer neuen Coverband, New Era und Pinstripe (Schweinfurt). (#9)


06.02.

Mittelstufenfasching in einer der Turnhallen des Haßfurter Regiomontanus-Gymnasiums. Als Vorband hatten wir dort eine Lehrer-Schüler-Coverband. (#8)

Fotos

 
 

1996

Datum

Ereignis

Medien

06.12.

Nikolaus-Gig im Roadside (Zeil/Main) zu welchem wir die Band "Low" (Schweinfurt) einluden. (#7)

FlyerPresse

 

21.09.

Scheunen-Gig in Leuzendorf: Uriger Gig in noch uriger Athmosphäre. Einziger Gig mit zusätzlicher Sängerin Barbara "Babsi" Zösch aus Sand/Main, die uns leider kurze Zeit später wieder verließ. (#6)

Fotos

14.09.

Crossover Kingsmountain II: der erste Nachfolger des "CKM" diesmal mit Trompete und den Bands: "Jonas", "New Era" und "Armed Kill-Joy" (*grübel* Alle aus Hofheim). Wir und der Wirt waren mindestens genauso zufrieden, wie beim ersten Mal. (#5)

FlyerPresse

20.07.

Abi-Feier der Gymnasiasten aus Bad Königshofen am Goßmannsdorfer See. Tolles Open-Air mit Jonas (Rock aus Hofheim) und New-Era, wo wir von einem Zuhörer in die Stilrichtung Camp-Rock (?) eingeordnet wurden. (#4)


01.06.

Erste Probe mit Trompeter Christian "Uller" Ullrich.


27.04.

"Crossover Kingsmountain": Erstes ganz selbstorganisiertes Festival in der "Schloßberggaststätte" in Königsberg/Bay. Aufgetrieben wurden dazu als weitere Bands: New Era (Crosscore aus Hofheim) und ernie's tale (Funk-Rock aus Nürnberg). Dieser Abend war erfreulich gut besucht und der Wirt deshalb sehr zufrieden. Er bot uns ohne zu zögern an, dies bei Gelegenheit zu wiederholen, was wir uns natürlich nicht zweimal sagen ließen. (#3)

FlyerPresse
Fotos

Presse

17.02.

Spätabendlicher Kurzgig nach dem offiziellen Teil des Lumpenballs des Musikvereins Goßmannsdorf im Gasthaus "Schwarzer Adler" (also "bei der Wally") in Goßmannsdorf. Auf der Tanzfläche fing es plötzlich wieder an zu wuseln. (#2)


 
 

1995

Datum

Ereignis

Medien

25.11.

Unser allererster Auftritt fand zum Anlass einer "Jugenddisco"  im Unterhohenrieder Feuerwehrhaus statt. Wir waren ziemlich aufgeregt, vor allem, weil der Mischer schon ziemlich torkelte. Das Publikum scheint aber dennoch angenehm überrascht gewesen zu sein. (#1)

 
 

1994

Datum

Ereignis

Medien

folgende Monate

Es folgt mehr oder weniger hartes Proben mit wechselnden Sängern. Probiert werden gecoverte Stücke und Selbstgeschriebenes. Schließlich einigt man sich auf die eigenen Lieder und legt folgende Besetzung fest: 

Weiterhin bilden sich folgende Spezialgebiete heraus, die sich aber mittlerweile im Laufe der Zeit etwas verschoben haben: 

  • Lollek: als Kombibesitzer für Transportfahrten prädestiniert
  • Dölli: ist hochgradig einfallsreich und schreibt deshalb fast alle Texte und hat die meisten Grundideen der Melodieabläufe, er hat außerdem die weiteste Anreise zu den (angestrebten) wöchentlichen Proben.
  • Matthias: liebt die zwischenmenschliche Kommunikation und wird somit Spezialist für Promotion und Public Relation
  • µ: ist überkritisch und (meist) halbwegs gewissenhaft, außerdem ist er technisch einigermaßen begabt. Er kümmert sich deshalb um die Räumlichkeiten, die Technik (Alles von Abmischen und Booklets über Homepage und Monitoring bis hin zu Producing und Verkabelung), die (viel zu leere) Bandkasse (Spenden erwünscht) und das Organisatorische, soweit es die Zeit zulässt.

Beim Anhören und Überspielen der ersten Aufnahme der Band, einigt man sich auf den Bandnamen "Texor", was sich rückwärts so anhört wie "Roxette" und ausdrücken soll, daß wir keinen Easy-Listening-Mainstream machen wollen.

April

Gründung der Band durch Patrick "µ" Wüchner und Christian "Lollek" Hömer in Goßmannsdorf. Ursprünglich planten wir, ein  "Modern-BigBand"-Projekt innerhalb des Musikvereins Goßmannsdorf ins Leben zu rufen, was sich aus organisatorischen Gründen leider nicht verwirklichen lies. Weitere Gündungsmitglieder der Band waren  Matthias Rohe und Jürgen "Dölli" Döll.

 
 

Aktuelle Meldungen:

Gigs

Freitag, 20. April ab 19:30 Uhr Capitol-Theater Kino Zeil


Gigs

wir spielen am Sonntag, 21. Mai 2017, in Aidhausen, Bühne B4 (Am Weiher) von 15:30 - 16:30 Uhr.


Latest entries in guestbook

Dienstag, 07-06-11 20:09,
Dölli :
Wir sollten uns nur noch auf "Bandausflüge" ausrichten! [...]
Sonntag, 05-06-11 21:05,
lollek :
Ihr habt doch den Arsch offen! Zurecht der absolute [...]
Dienstag, 19-04-11 11:37,
Uller :
Also mir hat's riesig Spaß gemacht! FOC hat den Publikums-Preis, [...]

Zufallszitat:

Musik ist die größte Malerin von Seelenzuständen und die allerschlechteste für materielle Gegenstände.

 

[August Wilhelm Ambros]